Vicus Aurelianus - Das römische Öhringen

Öhringen um 200 n.Chr.: Mehrere hundert Soldaten in zwei Kastellen überwachen den nahen Limes. Um die Militärlager leben ihre Familien, Händler und Handwerker. Die Siedlung - mit dem Namen vicus Aurelianus - ist ein wichtiger Posten des Römischen Reiches an der Grenze zu den Germanen. Schon im 18. Jahrhundert erkannte die Altertumsforschung die Bedeutung des Platzes.

Christian Ernst Hanßelmann, einer der Pioniere der Provinzialrömischen Archäologie, leitete hier erste Ausgrabungen. Er deckte Mauerzüge auf und barg Münzen, Keramik, Inschriften und weitere Funde. Die Römer sind bis heute in Öhringen präsent. Das UNESCO-Welterbe Limes, das Weygang-Museum, die Limes Blicke und die Landesgartenschau 2016: Auf vielfältige Weise werden wir an den vicus Aurelianus erinnert.

Öhringen mit seinen zwei limeszeitlichen Kastellen und den gut erhaltenen Zeugnissen der einstigen Grenzanlage nördlich und südlich des Stadtgebietes gehört zweifellos zu den bekanntesten Ansiedlungen der Römerzeit in Baden-Württemberg. Schon die Geschichte der Erforschung des Limes in Deutschland beginnt in Öhringen.

Band Nr. 74 der Archäologischen Informationen aus Baden-Württemberg zeigt fundiert und anschaulich welche Bedeutung vicus Aurelianus - Das Römische Öhringen am Obergermanisch-Raetischen Limes inne hatte. Ebenso werden die Grundlagen der modernen Limesforschung aufgezeigt und die Strukturen von damals beschrieben, die sich bis heute im Alltag der Stadt Öhringen auswirken.

Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg Heft 74
Herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg
im Regierungspräsidium Stuttgart


Bezug des Bandes:
Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern
Berliner Straße 12, 73728 Esslingen
Telefon 07 11/577 44 154
Telefax 07 11/577 44 167
mail(at)gesellschaft-archaeologie.de
www.gesellschaft-archaeologie.de
128 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 8,50 €
ISBN 978-3-942227-24-7

 

 

 

 

Aktuelles

19.02.2021

Fotowettbewerb Deutsche Limesstraße

Zweiflinger Preisträgerin mit Foto des Limes-Blick Pfedelbach-Gleichen

weiterlesen
26.01.2021

Victoria vor dem Tore

Bei Rettungsgrabungen wurden zwei beinahe vollstänge Sandsteinskulpturen entdeckt.

weiterlesen
11.12.2020

LIMES to go

APP "Deutsche Limes-Straße" präsentiert Weygang-Museum

weiterlesen
07.12.2020

Zurück in die Jungsteinzeit

Prospektionsgrabungen im Neubaugebiet Limespark C und Römerallee

weiterlesen
Limes-Infotafeln am Pfahldöbel
17.08.2020

Neue Limes-Infotafeln am Pfahldöbel am Limes-Wanderweg

Seit dem Sommer 2020 gibt es beim Pfahldöbel (bei Zweiflingen-Pfahlbach) am Limes-Wanderweg zwei...

weiterlesen
11.06.2020

Erklärvideo Limestor Öhringen

regionale Handwerker ermöglichen Rekonstruktion Holztor

weiterlesen
Ein römischer Bote auf einem Pferd reitend ist zu sehen.
06.04.2020

Malvorlagen für Kinder zum Thema Limes

Die Stadt Öhringen und der Tourismusverbund Hohenloher Perlen stellen kostenlos Malvorlagen für...

weiterlesen
21.10.2019

Interessenten für römische Schautruppe gesucht

weiterlesen
18.10.2019

Literatur-Tipp: Vicus Aurelianus - Das römische Öhringen

weiterlesen